Neue Workshops 2020

Tribal Style Dance - Walking-Act

Neues Jahr! Neues Glück! Neue Workshops!

Tribal Style Dance

tl;dr
Der wöchentliche Tribal Style Workshop wird ab dem Jahreswechsel 19/20 durch einen monatlichen Workshop ersetzt. Dieser wird dann stets am Wochenende stattfinden und 4-5 Stunden umfassen.

Um immer die aktuellsten Infos (Termine, Preise, Themen) zu erhalten, folge uns auf Facebook oder abonniere unseren Tribal-Style-Newsletter.

5 Gründe für den Neuanfang

1. mehr Zeit

Statt einmal in der Woche eine Stunde, einmal im Monat vier Stunden, das scheint keinen Unterschied zu machen. Aber das Zusammenziehen der Termine ermöglicht es 75 % der Zeit, die sonst fürs Aufwärmen und Dehnen aufgewendet wird, für den tatsächlichen Tanzspaß nutzen zu können.

2. weniger Anfahrten

Da viele Mitglieder und InteressentInnen auch längere Anfahrten auf sich nehmen mussten, bedeutet der monatliche Workshop für diese natürlich auch eine enorme Zeit- und Kostenersparnis. Zusätzlich kommt die neue Location in Lüdenscheid vor allem unseren Tänzerinnen aus dem Sauerland und Siegerland entgegen.

3. mehr Individualität

Die längere Trainingszeit ermöglicht es viel besser den unterschiedlichen Trainingslevels der TeilnehmerInnen Rechnung zu tragen. In der Vergangenheit mussten wir oft feststellen, dass Tage an denen hauptsächlich Basics wiederholt wurden für unsere Erfahrenen weniger interessant waren, umgekehrt natürlich genau so. Doch in einem 4-Stunden-Workshop ist es natürlich viel einfacher im Laufe des Workshops das Niveau zu steigern.

4. bessere Vorbereitung

Nur einmal im Monat, dafür aber für vier Stunden einen Workshop vorzubereiten ermöglicht und erfordert natürlich eine tiefergehende Planung. Davon werden am Ende alle profitieren. Die Lernenden bekommen die Inhalte strukturierter und vertiefender vermittelt. Die Lehrenden sammeln umfangreichere Erfahrung in der Vermittlung. Und bekannterweise hat man nur das, was man anderen gut vermitteln kann auch selber wirklich verstanden.

5. mehr ExpertInnen

Das bisherige Problem, dass für GastdozentInnen immer zusätzliche Workshoptage gefunden werden mussten und die damit verbundenen Kosten werden massiv reduziert. Diese können in Zukunft besser in den normalen Rhythmus eingebunden werden.

Fazit

Das waren für uns die wichtigsten Gründe, unsere Workshop-Organisation neu zu durchdenken. Unverändert bleibt der grundsätzliche Workshop-Gedanke: „Miteinander voneinander lernen.“ Und so bestimmen auch nach wie vor unsere Mitglieder selbst, in welcher Richtung sich der Workshop weiterentwickeln soll.

Daher starten die neuen Workshops zunächst am 18.01.2020 mit einem vereinsinternen Treffen, auf dem der „Fahrplan“ für dieses neue Konzept festgelegt werden soll. Danach sollen die Workshops grundsätzlich auch für externe InteressentInnen offen sein.

Du bist noch kein Mitglied, willst aber über unsere Workshop-Angebote informiert werden? Dann folge uns auf Facebook oder abonniere jetzt unseren Tribal-Style-Newsletter!